Sie befinden sich hier:

Aktuelle Anmeldeformulare anzeigen

Aktuelles Projekt

Besuch beim "Menschenfeind" im Theater Aachen

Am vergangenen Mittwoch durften wir Theaterneugierige und -begeisterte Schüler unseres Berufskollegs eine ganz besondere Vorstellung besuchen. Schüler aus den Berufsgrundschuljahren Wirtschaft & Verwaltung, Einzelhandel und Gesundheit & Körperpflege wohnten mit Kirsten Hanenberg ganz exklusiv einer Generalprobe bei!
Wir bereiteten uns in unserer Freizeit auf das Stück vor, lasen zuhause die Texte usw. und sahen dann das komplette Stück und die originalen Kostüme - und das noch vor der eigentlichen Premiere am Freitagabend. Und das war noch nicht alles! Trotz der Aufregung und dieser ganz besonders stressigen Zeit vor der Premiere nahmen sich Harald Wolff, der Dramaturg des Stücks und auch Dominik Günther, der Regisseur, sogar noch Zeit für ein Gespräch, waren neugierig auf unser Feedback und bereit für ein Foto!
Neunzig Minuten ganz kurz zusammengefasst: Es hat sich seit Molière nicht wirklich viel geändert... Die Glitter-Schickimicki macht „Party", aber: das ist sie wirklich DIE Party des Jahres! Jahhh! So viele Eindrücke, Jahhh! So viel Techno, so viele Bilder, solch garstiger Zickenterror! Solche Hinterhältigkeit! Jahhh! So coole, zugedröhnte Jungs! Jahhh! So wunderschöne High-Society-Girls (dass unsere Jungs am Tag danach noch von diesem selbstbewusst-modernen, charmant-frechen, klugen und unabhängigen Partyluder Célimene geschwärmt haben) Jahhh! So viele witzige, spritzige Ideen, Jahhh! Solch eine gelungene Übertragung der barocken Reime Molières in unsere moderne Smartphone-Zeit - Jahhh! Ihr wollt mehr wissen? Jahhh!? Schaut es euch an!
Respekt vor der Leistung beim Lernen des Textes, beim Spiel und beim Tanz, tolle Choreogafie! Tolle DJ's!
Vielen Dank an Harald Wolff, Dominik Günther und das gesamte Team!
PS: Für uns war heute sofort alles wieder präsent, als unser Unterricht mit vollem Körpereinsatz und völlig unkoordiniert damit begann, als es hieß „Los jetzt, zeigt, was ihr drauf habt und bewegt euch, denn: ‚WIR TANZEN IM VIERECK!!!'"
PPS: FEEDBACK VOM THEATER:
„Hey, Ihr seid ne Supertruppe und dürft gerne jederzeit wiederkommen! Die Spieler haben sich SEHR gefreut über die Pralinen! Das Heft mit den Autogrammen liegt auf meinem Schreibtisch ... Herzlich, Harald"

Projektdetails

Top-Thema

17.11.2014

Kulturelle Werkwoche rundum gelungen

Am vergangenen Freitag (07.11.2014) ging die diesjährige Kulturelle Werkwoche der Fachschule für Sozialpädagogik erfolgreich zu Ende. Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher, die sich in der letzten Woche in unterschiedlichen Workshops neu erfahren konnten, gestalteten ihren jeweiligen Workshop-Raum um zu einem „Offenen Atelier", in dem neben fertigen Produkten vor allem auch der Arbeitsprozess veranschaulicht und der Austausch der Studierenden untereinander ermöglicht wurde. So gab es u.a. eine Fotoausstellung, eine Ausstellung ‚upgecycleter‘ Mode (Mode-upcycling); in der Holzwerkstatt konnten die Studierenden (un-)fertige Holzskulpturen bewundern, aber auch selbst mal an einem Stück Holz Hand anlegen, um die Schwierigkeit des Erschaffens einer solchen Skulptur erfahren zu können. Aus musikalischer Sicht gab es neben der Tanzgruppe, den „Stolbellas", den „Klangraum Musik" und einen Chor, der mit drei Gospels für Stimmung sorgte. Die Atmosphäre am letzten Tag der Kulturellen Werkwoche sowie das Feedback der Studierenden bestätigen unseren Eindruck, dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war, die im nächsten Jahr erneut stattfinden sollte!
Das Orga-Team der Kulturellen Werkwoche

Details

Top-Termin / nächste Veranstaltung

29.11.2014, 9:00 Uhr

Ort: Stolberg Foyer

Projektpräsentationen der Fachschule für Wirtschaft

Ein wichtiger Bestandteil der Weiterbildung zur/zum staatlich geprüften Betriebswirt/in ist die Projektarbeit, in deren Verlauf die Studierenden Ihre erworbenen Kenntnisse in der Praxis unter Beweis stellen können.

Unsere Projektgruppen präsentieren ihre Arbeiten am

Samstag, den 29.11.2014,

ab 09:00 Uhr

der Öffentlichkeit.

Die Projektarbeiten sind das Ergebnis von mehreren Monaten intensiver Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region und zeigen die verschiedenen Lösungen, die die Gruppen mit den Firmen gemeinsam für betriebliche Aufgabenstellungen erarbeitet haben.

Gerne stehen die Gruppen im weiteren Verlauf des Vormittags bei Snacks und Getränken für Fragen zur Verfügung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen.

Studierende und Lehrer der Fachakademie

 

Details

Medienspiegel

Chapeau! Bachelor-Absolventen im dualen Studiengang BWL PLuS

Im Rahmen des dualen Studiengangs BWL PLuS, in dem Auszubildende im Bildungsgang „Industriekaufleute" bei uns zur Berufsschule gehen und gleichzeitig den Bachelorstudiengang in Betriebswirtschaft an der FH Aachen absolvieren (BWL PLuS = Praxisverbund Lehre und Studium), haben 7 Auszubildende aus verschiedenen Ausbildungsunternehmen der Region am Freitag, 17.10.2014 während im Krönungssaal des Aachener Rathauses ihre Bachelorzeugnisse entgegengenommen.
Stephanie Czayka (EWV), Semia El Rhlimi (Grünenthal), Desirée Gatignon (IEM), Carla Hillemacher (EWV), Alex Huppertz (Leoni), Christina Müller (Grünenthal), Nicolay Roosen (Saint-Gobain Sekurit)
Studieren und gleichzeitig eine Berufsausbildung absolvieren - damit haben die frisch gebackenen Bachelor besondere Leistungsbereitschaft und hohes Engagement bewiesen.
Wir gratulieren herzlich!

 

Bilder: Copyright Frau Heike Lachmann

Quelle: Eigener Bericht Details

















MEIN BILDUNGSANGEBOT

Ich habe:



Mein nächstes Ziel ist:

Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Fachhochschulreife
Fachoberschulreife
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 Typ A
Staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher
Staatlich anerkannte Kinderpflegerin/Kinderpfleger
Staatlich geprüfter Betriebswirt

Folgende Schulform interessiert mich:

Berufsvorbereitung 
Berufsgrundschuljahr 
Berufsfachschulen 
Fachklassen des dualen Systems der Berufsausbildung 
Fachoberschulen 
Fachschulen 
Dualer Studiengang BWL PLuS 
Aufbaustudiengänge 
Weiterbildung 
Berufliches Gymnasium 

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich:

handwerklichhauswirtschaflich
kaufmännischnaturwissenschaftlich
Praktikumsozialpädagogisch
ANGEBOTE ANZEIGEN