Auf Initiative von Arndt Kohn (Mitglied des Europaparlaments) und Einladung der Stadt Stolberg zeigt das Berufskolleg Simmerath / Stolberg der StädteRegion Aachen seine Ausstellung „Europa erleben“, die anlässlich des diesjährigen Europatages am Berufskolleg entstanden ist. Die Ausstellung wurde Dienstag, 6.11.2018 Uhr im Foyer des Stolberger Rathauses vom Bürgermeister der Stadt Stolberg, Dr. Tim Grüttemeier, eröffnet.

In einer Zeit beängstigender Veränderungen weltweit und angesichts von Unsicherheiten, Streitereien und Missständen in Europa möchte das Berufskolleg mit dieser Ausstellung den Blick darauf lenken, was Europa eigentlich ausmacht, für welche Werte Europa steht.

In verschiedenen Unterrichtsprojekten setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinander, was Europa für sie bedeutet und was es für jeden Einzelnen heißt, in einem Europa der Vielfalt zu leben. So entstanden Fotocollagen, Poster, Videos und andere Werke der Schülerinnen und Schüler zu den verschiedenen Facetten Europas.

Darüber hinaus stellt die zertifizierte Europaschule Berufskolleg Simmerath/Stolberg seine vielfältigen europäischen und internationalen Aktivitäten sowie Mobilitätsprojekte im Rahmen des europäischen Förderprogramms Erasmus+ vor. So wird deutlich, was eine Europaschule ausmacht und welche interessanten Partnerschaften dabei gepflegt und gefördert werden. Schülerinnen und Schüler kommen zu Wort und drücken aus, wie sie ihre vielfältigen Auslandspraktika erlebt haben.

Nicht zuletzt zeigt die Ausstellung auch Aspekte eines politischen Dialogs, den die Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg auf unterschiedliche Weise auch mit Vertretern der Politik führen und lebendig werden lassen.

Die Ausstellung ist noch bis Mittwoch, 21.11.2018 während der Öffnungszeiten des Stolberger Rathauses zu sehen.

Fotogalerie