Unser Leitbild

Mitgestaltende einer modernen und pluralistischen Gesellschaft

Berufliche und schulische Schwerpunkte

Kompetenzen erlangen im gemeinsamen Entwicklungsprozess

Wir am Berufskolleg Simmerath/Stolberg sehen uns als Mitgestaltende einer modernen und pluralistischen Gesellschaft. Lernende aus allen gesellschaftlichen Bereichen und mit verschiedenen beruflichen und schulischen Schwerpunkten treffen bei uns zusammen, um berufliche, soziale und humane Handlungskompetenzen zu erlangen und auszubauen.

Wir Lehrerinnen und Lehrer sind davon überzeugt, dass wir besonders dann Handlungskompetenz vermitteln können, wenn wir selbst handlungskompetent sind und unsere Kompetenzen ständig weiterentwickeln. Insofern wird an unserem Berufskolleg die Rolle des Lehrenden verstanden als die eines Lernbegleiters, der bestehende Lernstrukturen immer wieder überprüft und der bereit ist, Lernen stets neu zu organisieren und Lernprozesse kreativ zu gestalten. Die/der Lehrende begibt sich aktiv in eine ständige Weiterentwicklung ihrer/seiner fachlichen, didaktischen, methodischen und persönlichen Kompetenzen und ist sensibel und verantwortungsbewusst bei der Umsetzung zukunftsweisender Entwicklungen.

Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende werden differenziert in ihren jeweiligen Fähigkeiten und individuellen Eigenarten wahrgenommen und gleichermaßen wertgeschätzt. Dem zugrunde liegt die demokratische Auffassung von dem grundlegenden Anrecht auf Bildung und gesellschaftliche Teilhabe, und zwar unbeachtet der sozialen, religiösen und weltanschaulichen Herkunft, im Einklang mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland sowie den jeweiligen gender- und kulturspezifischen Bedürfnissen und Interessen.

Dementsprechend streben wir einen von Wertschätzung geprägten Unterrichtsalltag mit einer positiven und offenen Lehr- und Lernatmosphäre an, in dem wir zukunfts- und leistungsorientiert auf Beruf und/oder Studium vorbereiten. Hierbei geben wir immer auch Raum für selbstständiges, kritisches und kreatives Denken und ermutigen die Schülerinnen und Schüler bzw. Studierenden zu eigenverantwortlichem Lernen und Handeln.

Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende begeben sich in einen gemeinsamen Entwicklungsprozess, in dem sie zunehmend in der Lage sind, individuelle Stärken wahrzunehmen und auszubauen sowie die eigene Persönlichkeit im Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl zu entfalten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der gezielten Stärkung der eigenen Kommunikationskompetenz als Grundlage für soziale Beziehungen im Privat- und späteren Berufsleben.

Eine konstruktive und effektive Kommunikation erachten wir selbstverständlich auch innerhalb des Lehrerkollegiums als wertvoll und notwendig, um den Schülerinnen und Schülern bzw. Studierenden die angestrebten Erziehungs- und Bildungsziele glaubhaft und erfolgreich vermitteln zu können. Kollegialität und gegenseitige Achtung prägen den gemeinsamen Umgang, der durch Verlässlichkeit, Transparenz der Informations- und Entscheidungswege, Förderung der Teamarbeit sowie kooperative Konfliktlösungen weiter gestärkt wird. Im Kollegium vorhandenes Knowhow nutzen wir konsequent und bauen dieses aus.

Im Hinblick auf unsere Qualitäts- und Schulentwicklung pflegen wir am Berufskolleg Simmerath/Stolberg eine enge und kooperative Zusammenarbeit mit staatlichen Institutionen sowie den Betrieben, Einrichtungen der beruflichen Praxis und Kammern. In einem steten Informationsaustausch werden die Kooperationspartner in die Entwicklung von Lernzielen und konkreten Unterrichtsinhalten eingebunden. Diese Grundhaltung beruht nicht zuletzt auf der Erkenntnis, dass erfolgreiche Lehre immer auch innovativer Einflüsse von außen bedarf, um den sich verändernden gesellschaftlichen, technologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Rechnung zu tragen, damit eine Integration in den Arbeitsmarkt ohne Reibungsverluste gelingen kann.

Schließlich gehört es zu den wichtigen Zielsetzungen an unserem Berufskolleg, bei unseren Schülerinnen und Schülern bzw. Studierenden Aufgeschlossenheit für eine international geprägte und global ausgerichtete Welt zu unterstützen und den Prozess des gegenseitigen Austausches in Europa zu beschleunigen und zu vertiefen. Durch die Weiterentwicklung sprachlicher und interkultureller Kompetenz gelingt es den jungen Menschen zunehmend, die Vielfalt an Kulturen im Miteinander als Chance für eine gemeinsame europäische Zukunft wahrzunehmen.

Das Berufskolleg Simmerath/Stolberg möchte seine Schülerinnen und Schüler bzw. Studierenden nicht nur ausbilden, sondern in einer Lebensphase begleiten, die für viele eine Findungsphase auf dem Weg ins Berufsleben darstellt. Es soll ein Raum geschaffen werden, in dem sich junge Erwachsene entwickeln können; dazu gehört auch, dass man versucht seinen Alltag zu meistern. Manchmal brauchen junge Menschen hierbei Unterstützung. Das Berufskolleg Simmerath/Stolberg möchte in diesen Fällen gerne beratend zur Seite stehen.

Bestehende schulinterne und -externe Netzwerke zur Gewährleistung von Beratungs- und Hilfsangeboten werden genutzt und weiterentwickelt.

Die zahlreichen Möglichkeiten der Schulsozialarbeit werden aktiv in die Schulstruktur und die Unterrichtsprozesse eingebunden.